Feuerwehr Homberg/Efze

Logo-Grafik

Über uns

Wir, die Standortfeuerwehr Homberg (Efze) Kernstadt, leisten durchschnittlich 160 Einsätzen pro Jahr.  Hauptsächlich für die Bürger der Stadt Homberg (Efze), als auch überregionale Einsätze. Zu den Einsätzen gehören Brände, Hilfeleistungen, Hilfeleistungen nach Gefahrungunfällen sowie sonstige Dienste wie zum Beispiel Brandsicherheitswachdienst.

Neben den Einsätzen leisten die Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner während 56 Übungsdiensten pro Jahr zirka 3500 Personalstunden um sich in Form einer Standortausbildung mit dem für das große Einsatzspektrum erforderliche Gerät vertraut zu machen und zu schulen.

Darüber hinaus werden über das Jahr verteilt regelmäßig Seminare und Lehrgänge zur Ausbildung besucht. Darunter zählen vor allem Ausbildungen auf Kreisebene oder an der Landesfeuerwehrschule in Kassel.

Der Übungs- und Ausbildungsdienste finden, für die aktiven Kameradinnen und Kameraden regelmäßig jeden dienstags von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr am Stützpunkt in der Wallstraße.

Interessenten an unserer Arbeit sind herzlich eingeladen.

Unsere Abteilungen

Arbeitsgruppen

Führungskräfte / Ansprechpartner

Bild von Wehrführer Matthias Poppitz

Wehrführer

Matthias Poppitz

stellv. Wehrführer

Udo Helwig

Unsere Arbeitsgruppen

Die Feuewehr Homberg (Efze) Kernstadt verfügt momentan über die drei Arbeitsgruppen, die unten eingeblendet sind. Um Weiteres über eine Arbeitsgruppe zu erfahren oder einfach nur den jeweiligen Dienstplan kompakt anzusehen, klicken Sie einfach auf das Bild der Arbeitsgruppe

Absturz- und Höhenrettung

Einsatzleitwagen 2

Dienstsport

Der Feuerwehrsport ist eine Sportart, die aus vielen Bereichen der Feuerwehrarbeit heraus entstanden ist. Körperliche Fitness und Sport bilden nach wie vor eine der entscheidenden Grundlagen zur Gewährleistung der Einsatzbereitschaft der Kameradinnen und Kameraden in den Feuerwehren. Bei der zum großen Teil ehrenamtlichen Arbeit in den Freiwilligen Feuerwehren ist es unabdingbar, psychischen und physischen Belastungen gewachsen zu sein, die nur allzu oft an der Grenze dessen liegen, wozu jeder einzelne im Stande ist.

Brandschutzerziehung & Stützpunktbesichtigung

Liebe Lehrer-/innen, Erzieher-/innen und Interessierte,

 

wir als Stützpunktfeuerwehr Homberg (Efze) – Kernstadt bieten Brandschutzerziehung für Kindergärten, Grundschulen und Förderschulen an. Des Weiteren besteht die Möglichkeit unseren Stützpunkt zu besichtigen.

Brandschutzerziehung
+++ In Kürze stehen hier weitere Informationen für Sie zur Verfügung +++

Bei bereits aufkommenden Fragen können Sie sich gerne per Mail an brandschutzerziehung@feuerwehr-homberg.de wenden.

 

Alters- & Ehrenabteiltung

Die Senioren treffen sich zu gemeinsamen, gemütlichen Nachmittagen in unregelmäßigen Abständen an verschiedenen Orten. Darüber hinaus kommen sie bei Aktionen der Freiwilligen Feuerwehr Homberg (Efze) – Kernstadt, wie beispielsweise dem traditionellen Schlachteessen oder dem Oktoberfest, zusammen. Zu den obigen Unternehmungen zählen unter anderem die Besichtigung des Feuerwehrmuseums in Fulda und der Burganlage in Friedberg (Hessen).

Ein regelmäßiger und zugleich schöner Treffpunkt ist der abendliche Dämmerschoppen, der jeden ersten Freitag im Monat in der Florianstube stattfindet. Ebenfalls zu unserer Tradition gehört das jährliche Gänseessen, welches auch immer gut angenommen wird.

Mitmachen können alle, die über 55 Jahre alt und Mitglied im Verein der Freiwilligen Feuerwehr Homberg (Efze) – Kernstadt sind.

Ansprechpartner

Rainer Bunge

Kontakt: rbunge@t-online.de